Skip to main content
  • Die Sparte „textile effects“ liefert innovative Finishes für Funktionstextilien, Glattleder oder Wildleder. Hier werden Produkte molekular neu erschaffen oder durch Nanotechnologie verbessert („Booster“).
  • Durch die Kombination von neuartigen Stoffen mit bewährten Basistechnologien erschaffen wir intelligente Hybridsysteme (INTELLIGENT HYBRIDS®), welche in Ihren jeweiligen Märkten neue Benchmarks setzen.

Nanoflex® AG 1-4 Stellen Sie sich vor, dass ein unsichtbarer Schutz bis zu 95% der Verschmutzungen und 98% der Moose, Flechten und Pilze von absorbierenden Materialien wie Steinen, Beton, Klinker oder Terrakotta fern halten kann – und das für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren*.

Nanoflex® AG 1-4 erzeugt an der Substratoberfläche ein ultradünnes atmungsaktives 3D-Netzwerk, welches Wasser und Schmutz aus dem Porensystem permanent fern hält. Beschichtete Materialien können somit die Widerstandsfähigkeit bei der Frost-Tausalz-Prüfung um den Faktor 3 erhöhen (EN 1338) und bleiben über ein Jahrzehnt sauber.

Seine wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften auf allen mineralischen und absorbierenden Oberflächen erhöht das Anwendungsspektrum zusätzlich auf den Bereich Denkmalschutz und Sand.

Durch die feste chemische Verbindung zu den OH-Gruppen der Oberflächen ist eine außerordentliche Permanenz in Hinblick auf Witterungsbeständigkeit, sowie mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit gewährleistet.

Nanoflex® AG 1-4 ist durch die intelligente Anordnung von hybriden (organischen und anorganischen) Strukturen Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

 

* Es gilt zu beachten dass sich der anfänglich starke Abperleffekt nach einigen Jahren durch Überlagerung feinster Staubpartikeln abschwächen kann. Der Schutz wird hierdurch jedoch keineswegs beeinträchtigt.

 

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:ca. 100-150 nm
Wasserabweisung:zwischen 130° und 150° (20μl)
Ölabweisung:zwischen 120° und 130° (20μl)
Gleitwinkel:nicht anwendbar
Temperaturstabilität:250°C permanent, 450°C peak
Chemikalienstabilität:zwischen pH 1 und pH 13
Witterungsbeständigkeit:3500h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):abhängig vom Substrat
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:100%
Lagerstabilität:2 Jahre
Temperatursensitivität:1°C bis 30°C
Verbrauch:80 - 150 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird durch handelsübliche Pumpsprühsysteme auf die Oberfläche aufgebracht. Sollte das Substrat die Flüssigkeit nicht sofort aufnehmen können, so empfiehlt sich der Einsatz eines Farbrollers um eine gleichmäßige Benetzung sicherzustellen. Die Beschichtung ist nach ca. 6 Stunden gegenüber Wasser stabil und nach 24 Stunden voll ausgehärtet. Das Produkt kann auch nach erfolgter Tiefenhydrophobierung der Oberfläche durch Nanoflex® Infusion angewendet werden. Die Vorbehandlung sollte 5 Tage ablüften, bevor Nanoflex® AG 1-4 als Deckbeschichtung eingesetzt wird.

Nanoflex® AG 1-4 ist zusätzlich in den Qualitätsabstufungen VP 172 und AG erhältlich. Diese Formulierungen enthalten einen geringeren (VP 172) bzw. höheren (AG) Anteil an Aktivkomponenten. Das Produkt ist wasserbasierend und kein Gefahrgut nach ADR und IATA. Es kann auch als Flüssigkonzentrat (Nanoflex® Konzentrat SP) versendet werden.

Zur Handhabung von Nanoflex® AG 1-4 beachten Sie bitte das zugehörige Sicherheitsdatenblatt.

Nanoflex® Infusion Das Hochleistungsprodukt dringt tief in absorbierende mineralische Untergründe wie Steine, Beton, Klinker oder Terrakotta ein und schützt vor hydrostatischem Druck und aufsteigendem Wasser.

Nanoflex® Infusion erzeugt in der Tiefe des Porensystems ein ultradünnes atmungsaktives 3D-Netzwerk, welches drückendes Wasser permanent fern hält, und ist somit nach DIN EN 1504 – 2 zertifiziert.

Seine wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften auf allen mineralischen und absorbierenden Oberflächen erhöht das Anwendungsspektrum zusätzlich auf den Bereich Denkmalschutz.

Durch die feste chemische Verbindung zu dem Porensystem der Oberflächen ist eine außerordentliche Permanenz im Hinblick auf Witterungsbeständigkeit sowie mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit gewährleistet.

Nanoflex® Infusion ist durch die intelligente Anordnung von hybriden (organischen und anorganischen) Strukturen Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

 

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:nicht anwendbar
Wasserabweisung:nicht anwendbar
Ölabweisung:nicht anwendbar
Gleitwinkel:nicht anwendbar
Temperaturstabilität:250°C permanent
Chemikalienstabilität:zwischen pH 1 und pH 14
Witterungsbeständigkeit:3500h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):sehr hoch
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:leichte Farbvertiefung möglich
Lagerstabilität:2 Jahre
Temperatursensitivität:-3°C bis 30°C
Verbrauch:130-300 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird durch sattes Fluten aufgebracht, indem man sie ohne Druck gegen die Oberfläche fließen lässt. Die Beschichtung ist nach ca. 24 Stunden gegenüber Wasser stabil und nach 5 Tagen voll ausgehärtet.

Nanoflex® Infusion ist anwendungsfertig. Das Produkt ist lösemittelbasierend und ein Gefahrgut nach ADR und IATA.

Zur Handhabung von Nanoflex® Infusion beachten Sie bitte das zugehörige Sicherheitsdatenblatt.

Nanoflex® PRE 440 Nanoflex® PRE 440 ist eine besondere Formulierung auf Basis von molekularen Aktivstoffen zur Restrukturierung und Revitalisierung von mineralischen und organischen Substraten.

Nanoflex® PRE 440 verbessert durch die Abscheidung eines komplexen SIO2-Layers die natürliche Struktur der Substrate und bildet anhand einer speziell abgestimmten, chemisch physikalischen Quervernetzungstechnologie ein überaus stabilisierendes, dreidimensionales Netzwerk aus.

Die mechanische, chemische, physikalische und thermische Beständigkeit der Substrate wird signifikant verbessert. Bei bereits erodierten Substraten hat dies eine enorme Verbesserung der statischen Eigenschaften sowie eine erhöhte Abriebbeständigkeit zur Folge.

Die Hauptanwendungen sind das Aufhalten bzw. Verzögern von Erosionen, sowie die Revitalisierung von mineralischen Substraten.

Nanoflex® PRE 440 ist durch die intelligente Anordnung von hybriden (organischen und anorganischen) Strukturen Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

 

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:nicht anwendbar
Wasserabweisung:nicht anwendbar
Ölabweisung:nicht anwendbar/td>
Gleitwinkel:nicht anwendbar
Temperaturstabilität:250°C permanent
Chemikalienstabilität:zwischen pH 1 und pH 14
Witterungsbeständigkeit:3500h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):sehr hoch
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:100%
Lagerstabilität:2 Jahre
Temperatursensitivität:-3°C bis 30°C
Verbrauch:500-1000 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird durch sattes Fluten aufgebracht, indem man sie ohne Druck gegen die Oberfläche fließen lässt. Die Beschichtung ist nach ca. 24 Stunden gegenüber Wasser stabil und nach 5 Tagen voll ausgehärtet.

Nanoflex® PRE 440 ist anwendungsfertig. Das Produkt ist lösemittelbasierend und ein Gefahrgut nach ADR und IATA.

Zur Handhabung von Nanoflex® PRE 440 beachten Sie bitte das zugehörige Sicherheitsdatenblatt.

Nanoflex® AG System Das Anwendungssystem AG System Coat besteht aus einer permanenten Schutzschicht, welche verhindert, dass Farbpartikel in das Porensystem der mineralischen Oberfläche eindringen. Dabei werden auch über 95% der Verschmutzungen und 98% der Moose, Flechten und Pilze von absorbierenden Materialien wie Steinen, Beton, Klinker oder Terrakotta fern gehalten – und das für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren*.

Nanoflex® AG System Coat erzeugt an der Substratoberfläche ein ultradünnes atmungsaktives 3D-Netzwerk, welches Wasser und Schmutz aus dem Porensystem permanent fern hält. Beschichtete Materialien können somit die Widerstandsfähigkeit bei der Frost-Tausalz-Prüfung um den Faktor 3 erhöhen (EN 1338) und bleiben über ein Jahrzehnt sauber.

Seine wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften auf allen mineralischen und absorbierenden Oberflächen erhöht das Anwendungsspektrum zusätzlich auf den Bereich Denkmalschutz und Sand.

Durch die feste chemische Verbindung zu den OH-Gruppen der Oberflächen ist eine außerordentliche Permanenz im Hinblick auf Witterungsbeständigkeit sowie mechanische und chemische Widerstandsfähigkeit gewährleistet.

Der auf die Formulierung abgestimmte Graffiti-Entferner Nanoflex® AG System Clean erlaubt eine rückstandsfreie Entfernung von Graffiti über 10 Reinigungszyklen.

Nanoflex® AG System ist durch die intelligente Anordnung von hybriden (organischen und anorganischen) Strukturen Teil des INTELLIGENT HYBRIDS® Konzepts der Nano-Care Deutschland AG.

 

* Es gilt zu beachten dass sich der anfänglich starke Abperleffekt nach einigen Jahren durch Überlagerung von feinsten Staubpartikeln abschwächen kann. Der Schutz wird hierdurch jedoch keinesfalls beeinträchtigt.

 

Spezifikationen
Chemische Basis:modifiziertes Siliziumdioxid
Schichtdicke:ca. 100-350 nm
Wasserabweisung:zwischen 130° und 150° (20μl)
Ölabweisung:zwischen 120° und 140° (20μl)
Gleitwinkel:nicht anwendbar
Temperaturstabilität:250°C permanent, 450°C peak
Chemikalienstabilität:zwischen pH 1 und pH 13
Witterungsbeständigkeit:3500h nach ISO 11507 A
Widerstandsfähigkeit (mechanisch):abhängig vom Substrat
Salzwasserbeständig:ja
Transparenz:100%
Lagerstabilität:2 Jahre
Temperatursensitivität:1°C bis 30°C
Verbrauch:80-200 ml/m2
Applikation:Die Beschichtungsflüssigkeit wird durch handelsübliche Pumpsprühsysteme auf die Oberfläche appliziert. Sollte das Substrat die Flüssigkeit nicht sofort aufnehmen können, so empfiehlt sich der Einsatz eines Farbrollers, um eine gleichmäßige Benetzung sicher zu stellen. Die Beschichtung ist nach ca. 6 Stunden gegenüber Wasser stabil und nach 24 Stunden voll ausgehärtet. Das Produkt kann auch nach erfolgter Tiefenhydrophobierung der Oberfläche durch Nanoflex® Infusion angewendet werden. Die Vorbehandlung sollte 5 Tage ablüften bevor Nanoflex® AG System Coat als Deckbeschichtung eingesetzt wird.

Nach Verschmutzung durch Graffiti wird Nanoflex® AG System Clean auf die Oberfläche großzügig aufgetragen. Die Einwirkzeit beträgt 10-15 min. Anschließend wird mit klarem Wasser abgespült. Sollte das Graffiti noch nicht restlos entfernt sein, kann der Arbeitsschritt mehrmals wiederholt werden.