1
1

Die Naturstein Imprägnierung gegen Schmutz und Witterung

Eine Naturstein Imprägnierung von Nano-Care hält die Oberfläche länger frisch und sauber. Der Stein behält seine natürliche Farbe, ohne dass die Struktur und Atmungseigenschaften von Fliesen aus Stein, Marmor und Granit beeinträchtigt werden. Die Behandlung eignet sich zur vorbeugenden und auffrischenden Pflege von Natursteinen aller Art.

Wie schützt die Imprägnierung den Naturstein?

Eine Imprägnierung für Feinsteinzeug und Naturstein leistet weit mehr, als vor Verschmutzungen und Verunreinigungen zu schützen. Der imprägnierte Stein erhält neue Eigenschaften, die seine Pflege und Nutzung noch einfacher, sicherer und angenehmer machen.
Naturstein Imprägnierungen sind langlebig und schützen vor UV-Licht und Witterung. Anti Rutsch Imprägnierungen erhalten den Glanz und verbessern gleichzeitig die Rutschsicherheit.

Erfahren Sie mehr über unsere hochwertige Naturstein Imprägnierung.

Nehmen Sie Kontakt auf
Architektur und Baugewerbe (Außen und Innenflächen)

Was ist der Unterschied zwischen Versiegeln und Imprägnieren

Der Naturstein wird bei der Imprägnierung nicht vollständig verschlossen. Es handelt sich – vereinfacht gesagt – um einen Teilverschluss des Steins, um seine empfindlichen Oberflächeneigenschaften abzuschwächen. Mit der Versiegelung wird die Oberfläche des Steins hingegen vollständig verschlossen. Dieser volle Verschluss entspricht einer Lackierung des Natursteins.

Nehmen Sie Kontakt auf
Was ist der Unterschied zwischen Versiegeln und Imprägnieren

Die Naturstein Imprägnierung – das leistet sie

Bei der Verwendung in Haus und Garten sind Natursteine, wie Granit und Schiefer äußerst beliebt, unbehandelt ist er als Arbeitsfläche oder Bodenbelag sehr empfindlich. Wird seine Oberfläche, etwa mit einer Lackierung, vollständig verschlossen, verliert der Naturstein seine wertvollen und attraktiven Eigenschaften. Die Imprägnierung von Naturstein ist ein gelungener Kompromiss, um die Widerstandskraft zu verbessern, den Stein pflegeleichter zu machen und dabei seine natürliche Schönheit zu erhalten.

  • Reduzierung der Fleckenbildung
  • Leichtere Pflege
  • Farbvertiefende Eigenschaften
  • Schutz vor Anschmutzung und Verwitterung
  • Lebensmittel unbedenkliche Schutzimprägnierung für die Küche
Nehmen Sie Kontakt auf

Qualität Versiegelung nanoCare

Ihre Vorteile

Icon Wasserabweisend

Wasserabweisend

Tropfen und Spritzer machen nichts aus, ein Schauer schon, Starkregen erst recht. Machen Sie aus Outdoor kein Abenteuer.

Icon Wetterfest

Dauerhaft wetterfest

Hat es einmal geregnet, sind Katzen, Vögel und Rehe schneller trocken als man hinschauen kann. Mit Imprägnierungen der Marke Nano-Care schaffen Sie das auch.

Icon Hygienisch

Hygienisch und klug

Wo Sauberkeit großgeschrieben wird, leisten Imprägnierungen durch den schmutzabweisenden Effekt beste Arbeit. Egal, ob auf Stein oder Textilien.

Auszeichnungen, Entwicklungspartner und Zertifizierungen


Logo PSM
Logo SGS Taiwan
Logo IHK
Dermatest
Logo OMPG
Logo STFI Smarttex
Logo German Innovation Award
Logo CBA
Quality Labs Neu
Logo Oeko Tex
Logo Creditreform

Ihre Vorteile auf einen Blick

Ein Schuh aus Leder ist der Klassiker. Leder zeugt von Stilbewusstsein und ist sehr strapazierfähig. Der Nachteil: Leder ist von Natur aus wasserdurchlässig, im Grunde sogar wasseranziehend (hydrophil). Wird Leder gegerbt, werden nicht alle Poren versiegelt. Zumal es bei Schuhen um Atmungsaktivität geht. Ein Vorteil, der bei Wind und Wetter zum Ärgernis wird. Durch die Imprägnierung erhält Leder eine wasserabweisende Funktion. Aus hydrophil wird hydrophob. Es bilden sich bei Regen kugelige Tropfen und das Wasser perlt ab.

  • Leder wird wasserabweisend, Imprägnierungen sind gerade bei Wildleder von unschätzbarem Wert
  • Wasser ist oftmals auch Träger von Schmutz, Verunreinigungen dringen nach einer Imprägnierung nicht in das Leder
  • Das Imprägnieren erhält die Farbe und verlängert die Haltbarkeit das Leder

 

 

 

Richtiges Imprägnieren von Fliesen aus Granit, Schiefer und anderen Steinarten?

Ein gründlich mit Wasser gereinigter und vollständig trockener Belag (Restfeuchte kleiner als 3 Prozent) ist aufnahmefähig für den Auftrag der Imprägnierflüssigkeit. Meist wird die Lösung mit Rolle, Lappen oder Pinsel gleichmäßig auf den Naturstein oder das Feinsteinzeug aufgetragen. Der Auftrag erfolgt diagonal zum Verlegebild. Die Behandlungen von Stein erfolgen bei einer normalen Temperatur zwischen +10 und +25 Grad Celsius. Überschüsse werden direkt entfernt, spätestens aber nach einer halben Stunde Einwirkzeit.

 

Nehmen Sie Kontakt auf

 

 

 

 

Richtiges Imprägnieren von Fliesen aus Granit, Schiefer und anderen Steinarten?

Natursteine mit unterschiedlichem Saugverhalten

Die Wirksamkeit der Naturstein Imprägnierung hängt von vielen Faktoren ab, darunter auch von der Natursteinart. Bei besonders saugfähigen Gesteinsarten, wie Marmor, ist die Wirkung des Imprägnierens kleiner als bei weniger saugfähigen Steinarten, wie etwa Granit und Schiefer. Eine vollständige Abdichtung der Poren bewirkt eine Versiegelung des Steins. Beim Behandeln von Naturstein wird das verwendete Mittel auf die Steinart abgestimmt und eingearbeitet. Eine Behandlung kann gezielt gegen Wasser, Fett und Öl erfolgen. Bei der Bearbeitung von Küchenarbeitsplatten werden lebensmittelechte Produkte verwendet

Nehmen Sie Kontakt auf
Natursteine mit unterschiedlichem Saugverhalten

Naturstein-Pflege – was ist zu vermeiden?

Durch die spezielle Ausrüstung der Imprägnierung ist der Naturstein gegen Öl, Fett, Schmutz und Wasser geschützt. An der imprägnierten Oberfläche haftet Schmutz kaum an. Der Stein ist besonders leicht zu wischen und eine übliche Wischpflege reicht zur Reinigung vollkommen aus. Wie auch auf unbehandeltem Stein sind säurehaltige Substanzen, wie beispielsweise Essigreiniger, zu vermeiden – denn in jedem Fall schaden sie der Oberfläche mehr, als sie helfen. Auch die Reinigung mit Hochdruckreinigern oder scharfen Gegenständen schadet dem Stein.

Nehmen Sie Kontakt auf

 

 

 

Naturstein-Pflege

Pflege von Fliesen aus Feinsteinzeug – worauf kommt es an?

Imprägnierte Feinsteinzeug Fliesen sind ein pflegeleichter, unempfindlicher und strapazierfähiger Bodenbelag. Als hochwertige Keramik besitzen sie bereits von „Natur aus“ eine hohe mechanische Widerstandsfähigkeit und sind besonders beständig gegen Laugen und Säuren. Eine Imprägnierung ist besonders in schmutzanfälligen Bereichen, bei einfarbigem, sehr hellem oder sehr dunklem Feinsteinzeug vorteilhaft. Mit der Schutzimprägnierung wird die Fliese noch pflegeleichter, wobei ihre Farbe und Oberfläche erhalten bleibt.

Nehmen Sie Kontakt auf

 

 

Pflege von Fliesen aus Feinsteinzeug – worauf kommt es an?

Vor- und Nachteile von imprägnierten Natursteinen

Der Naturstein nimmt über seine poröse Oberfläche die Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder ab. Dies ist eine der angenehmsten Eigenschaften von Naturstein im Innenbereich, denn das natürliche Feuchtigkeitsmanagement des Steins unterstützt das Raumklima. Diese wichtigen und gesuchten Eigenschaften behält der Naturstein nach seiner Behandlung. Bei einer vollständigen Versiegelung gehen sie jedoch verloren. Das Imprägnieren hat zahlreiche weitere Vorteile gegenüber einer vollständigen Versiegelung.

Vorteile:

  • Schmutz haftet weniger leicht an
  • Weniger Aufwand bei der Unterhaltspflege
  • Keine glatte Oberfläche mit erhöhter Rutschgefahr
  • Feuchtigkeit und Nässe perlen teilweise ab
  • Feuchtigkeit dringt langsamer ein
  • Im Gegensatz zur Versiegelung bleiben die Poren zum Diffundieren geöffnet
  • Farbpartikel können Textur und Farbtöne vertiefen

Nachteile:

  • Vollkommener Nässeschutz ist nicht möglich
  • Wenig Schutz gegen mechanische Kratzer oder Mattigkeit
  • Naturstein ist nach dem Imprägnieren weiterhin säureempfindlich
Nehmen Sie Kontakt auf

Diese Fragen werden häufig zum Thema Imprägnierung gestellt.

Idealerweise erfolgt eine Naturstein Imprägnierung nach der Verlegung. Werden Natursteinfliesen oder Natursteinplatten verfugt, empfiehlt sich eine Behandlung vor dem Verfugen.
Wird der Außenbereich neu verlegt, können die Natursteinplatten bereits vor dem Verlegen imprägniert werden. Damit erübrigt sich eine lange Trockenzeit des Steins.
Die Imprägnierung erfolgt mit einer durchtränkenden Behandlung. Dabei geht es um feste aber poröse Stoffe, wie z. B. Stein, Holz, Beton, Papier, Textilien. Verwendet werden gelöste, emulgierte oder dispergierte Substanzen. Diese Imprägnierungsmittel verleihen den behandelten Oberflächen nach ihrem Verdunsten oder Trocknen neue Gebrauchseigenschaften.
Wer schnell genug ist und alle Flecken gleich aufwischt, wird auch mit dem unbehandelten Boden lange Freude haben. Jeder Stein ist porös, einige Steinarten, wie Marmor, Sandstein und Kalkstein mehr als andere. Damit dringen auch flüssige Substanzen ungehindert ein und sind nach der Fleckenbildung kaum noch zu entfernen. Naturstein wird mit einer Imprägnierung robuster. Er saugt die Flüssigkeiten nicht mehr vollständig auf und ist deutlich leichter zur reinigen. Nach der Behandlung verursachen weder der in der Küche verschüttete Orangensaft noch das triefende Fett vom Grillabend auf der Terrasse dauerhafte Schäden.
Eine Naturstein Imprägnierung ist bei einer Fußbodenheizung problemlos und ohne Einschränkungen möglich. Die Natursteine behalten ihre sehr gute Wärmeleitfähigkeit.

Wussten Sie schon…?

 

…, dass selbst die ägyptischen Pyramiden, deren Fassade einst aus Sandstein bestand, sowie viele andere Sehenswürdigkeiten mit einer Naturstein Imprägnierung versehen wurden? Damit die teils tausende von Jahre in rauen klimatischen Bedingungen stehenden Denkmäler nicht noch weiter verfallen, wurden viele von ihnen bereits mit Imprägnierungen geschützt. Diese sind unsichtbar und werden vom Besucher nicht wahrgenommen.

 

Auch in historischen Bauten sind imprägnierte Natursteine durchaus üblich. Zum Teil erfolgt eine vollständige Versiegelung ganzer Flächen. Große Kirchen, Fliesenböden von Palästen und anderen historischen Gebäuden sind häufig mit Böden aus Granit, Marmor oder Feinsteinzeug ausgestattet. Damit die alten und sehr schönen Böden dem Besucheransturm dauerhaft standhalten können, werden sie imprägniert oder es erfolgt – wie etwa bei dem besonders porösen Sandstein – eine Versiegelung. Auch die Rutschsicherheit wird beim Imprägnieren der oft auf Hochglanz polierten Böden erhöht.

Was unsere Kunden sagen


Als Nano-Care AG Vertriebspartner im internationalen Luftfahrtmarkt, konnten wir das Produkt mit der Liquid-Guard Technologie, erfolgreich durch AIRBUS als erstes Produkt dieser Art, zum Schutz der Oberflächen vor Viren und Keimen in allen Kabinen, qualifizieren und listen lassen.
Die Liquid-Guard Technologie zur Oberflächenbeschichtung ist ein nachgewiesenes Ergebnis wissenschaftlicher Innovation „Made in Germany“, die nicht nur aktuell, sondern auch zukünftig, eine gewichte Rolle zum Schutze unser aller Gesundheit spielen wird.
Der Service und die fachliche, wissenschaftliche Unterstützung sowie Zusammenarbeit für uns als Partner der Nano Care AG, können wir nur als herausragend und in jeder Hinsicht als vorbildlich bewerten.
Im Besonderen möchten wir uns hiermit für die Arbeit von Frau Dr. Fabienne Hennessen bedanken.

 

Jörg Schukies, AIRDAL GmbH / Decorative Products GmbH; Quality System Manager / Quality Auditor

Kundenmeinung Jörg SchukiesJörg Schukies

A very professional team!

Nanocare is a reputable company with excellent products, probably the best nanoproducts on the market.
They have been a reliable partner for many years.

Toni Jacquot , NanoProtection, France

Toni Jacquot

Wir waren auf der Suche nach einem innovativen Unternehmen, das moderne Lösungen in verschiedenen Geschäftsbereichen anbieten kann. Nano Care nahm sich die Zeit, um zu verstehen, wer wir als Unternehmen sind und in welchem Markt wir tätig sind. Bisher haben wir mit ihren Produkten für den Schutz von Gebäuden und Textilien, den Dura-Keramikbeschichtungen für Automobile und der revolutionären antimikrobiellen Beschichtung Liquid Guard gearbeitet. Das Feedback, das wir von unseren Kunden erhalten, ist mehr als zufriedenstellend. Wir empfehlen von ganzem Herzen die Zusammenarbeit mit Nano Care und die Implementierung ihrer Lösungen.

 

Grigor Mihov, CEO Nano Coat Bulgarien

Kundenstimme Nano Coat BulgarienGrigor Mihov

News

Unsere letzten Beiträge

Imprägnierung nanoCare

Imprägnierspray für Outdoorabenteuer

Die schlaueste Art, Imprägnierspray und Waschmittel für Zelte, Jacken und Schuhwerk zu verwenden! Meistens fallen mir die Regentropfen auf den Kopf, aber seit ich meine Ausrüstung imprägniert habe, läuft...

mehr erfahren
Ceramic coatings car

Erfahrungsbericht Keramikversiegelungen Auto

Ein Hype oder eine rentable Investition? Erfahrungsbericht über Keramik-Versiegelungen fürs Auto Das Internet ist voller Fragen wie, „Was ist die beste keramische Beschichtung?“ oder „Sind nano-keramische Beschichtungen ihr Geld...

mehr erfahren